Am Freitagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Forst um 16:17 Uhr zu einer Ölspur in den Bereich der Hambrücker Straße nach Forst alarmiert.

An der dortigen Bushaltestelle, Ecke Kronauer Allee, konnte vor Ort eine kleinere Ölspur mit einer Länge von etwa 20 Meter festgestellt werden. Mit Ölbindemittel wurde die Ölspur schließlich abgestreut und anschließend von der Feuerwehr aufgenommen. Während der Reinigungsarbeiten wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Freiwillige Feuerwehr Forst war mit zwei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz.

 

Bericht: Fabian Geier Bild: [fge]

 

Fahrzeuge:

 

Bilder: