Nachdem alle Sturmeinsätze abgearbeitet waren, ertönten am Donnerstag um 13.25 Uhr erneut die Meldeempfänger der Einsatzkräfte.

Das Sturmtief hielt die Freiwillige Feuerwehr Forst am Donnerstag in Atem.

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Forst am Samstagnachmittag gegen 16.56 Uhr auf die Autobahn A5 in Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert.

Zu einer technischen Hilfeleistung für den Rettungsdienst wurde die Freiwillige Feuerwehr Forst am Sonntagabend in die Kinzigstraße nach Forst alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Forst wurde am Montagabend gegen 19.30 Uhr nach einer Bürgerinformation zu einer technischen Hilfeleistung aufgrund auslaufender Kraftstoffe in die Viktor-Wildschütte-Straße nach Forst gerufen.