Zu einem Wohnhaus, bei welchem eine Sonnenblende an einem Balkon aufgrund des starken Sturmtiefs "Eberhard" drohte herabzustürzen, wurde die Freiwillige Feuerwehr Forst in die Paulusstraße nach Forst alarmiert.

Zu einem umgestürzten Baum aufgrund des starken Sturmtiefs "Eberhard" wurde die Freiwillige Feuerwehr Forst am Sonntagnachmittag gegen 17.30 Uhr in den Fasanenweg nach Forst alarmiert.

Zu einem Baum, welcher aufgrund des starken Sturmtiefs "Eberhard" drohte auf ein Wohnhaus zu fallen, wurde die Freiwillige Feuerwehr Forst am Sonntagnachmittag gegen 17.20 Uhr in die Schlesierstraße nach Forst gerufen.

Einen umgestürzten Baum aufgrund des starken Sturmtiefs "Eberhard" entfernte die Freiwillige Feuerwehr Forst gemeinsam mit der Wehr aus Hambrücken am Sonntagnachmittag gegen 16.35 Uhr auf die L556 zwischen Forst und Hambrücken.

Einen umgestürzten Baum aufgrund des starken Sturmtiefs "Eberhard" entfernte die Freiwillige Feuerwehr Forst am Sonntagnachmittag gegen 16.35 Uhr auf die L556 zwischen Forst und Hambrücken.